24 Stunden Comics zeichnen bei Wilhelm Busch zuhause

D.Davar Termine Leave a Comment

Der alljährliche 24-Stunden-Comic-Tag steht vor der Tür und erstmalig werden auch im Landkreis Schaumburg rund um die Uhr Comics gezeichnet. Der passende Ort hierfür ist der Comic-Markt Wiedensahl, im Heimatort des Comic-Pioniers Wilhelm Busch.

Jessica Koppe, Trickfilmerin und Comic-Künstlerin mit Atelier in Minden, hat in Kooperation mit der Comic-Initiative Wiedensahl weitere Comic-KünstlerInnen zur Teilnahme eingeladen. Für Koppe selbst ist es das zweite Mal, dass Sie zum 24-Stunden-Comic-Tag einlädt. Vor zwei Jahren entstand in diesem Rahmen ihre Arbeit ”Manifest“, deren Originalzeichnungen bereits in der Ausstellung ”Bilderbögen“ im Comic-Markt zu sehen waren.

Die Idee des 24-Stunden-Comic-Tag ist, innerhalb von 24 Stunden einen 24-seitigen Comic zu schreiben und zu zeichnen. Das Herausfordernde daran ist, dass es 24 Stunden am Stück sind. Weltweit beteiligen sich Comic-KünstlerInnen aus mehr als 20 Ländern.

Es gibt ein paar Spielregeln, aber alles in allem geht es vor allem darum, Spaß zu haben und zu gucken, was so ein Marathon mit der eigenen künstlerischen Arbeit macht. Die Teilnahme ist kostenlos, Materialien und Verpflegung bringt jeder selbst mit.

Termin ist Samstag, 7. bis Sonntag, 8. Oktober 2017 von 18 bis 18 Uhr im Comic-Markt Wiedensahl.
Für (Ausstellungs-)Besucher ist der Comic-Markt am Sonntag wie gewohnt von 11 bis 17 Uhr geöffnet.
Weitere Infos zum 24-Stunden-Comic-Tag auf mycomics.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.