Titelgrafik INK & PIXELS nach eine Illustration von Maurice Odede

Die wundersame Geschichte des kenianischen Comics

D.Davar Ausstellung, Bilder, Termine 0 Comments

Am Sonntag, den 3. September wird die Ausstellung „Ink & Pixels im Comic-Markt Wiedensahl eröffnet. Die Ausstellung gibt einen Einblick in die noch junge faszinierende Comic-Geschichte Kenias. Die Ausstellung wird realisiert in Kooperation mit dem Goethe-Institut Kenia und dem Kulturnetz e.V. Bremen.

Zur Eröffnung der Ausstellung gibt der kenianische Comic-Künstler, Autor und Kurator Chief Nyamweya eine Einführung in die Ausstellung.  Zudem wird der neu erschienene Katalog zur Ausstellung erstmalig in Deutschland vorgestellt.

Die Ausstellung wurde initiiert vom Goethe-Institut Kenia und kuratiert von Chief Nyamweya und Msani wa WanjiruGregor Staube organisiert für den Kulturnetz e.V. Bremen die Wanderausstellung ”Ink & Pixels“ in Deutschland. Unterstützt wird die Ausstellung in Wiedensahl u.a. von der Comic-Initiative Wiedensahl und dem Cöln Comic Haus und dem Goethe-Institut Kenia.

Einladungskarte ”INK & PIXELS“ in Wiedensahl als PDF herunterladen.

Darjush Davar (Comic-Initiative Wiedensahl) und Gregor Staube (Kulturnetz e.V. Bremen) vor dem Comic-Markt Wiedensahl. (Foto pr.)

Weitere Termine zur Ausstellung:
Dienstag | 5.9. | 20 Uhr
Café International Special
Lesung/Künstlergespräch mit Chief Nyamweya
im Kulturzentrum Alte Polizei

Freitag-Samstag | 8.-9.9.
Comic-Workshop in Wiedensahl
unter der Leitung von Chief Nyamweya
Freitag 15-18 Uhr, Samstag 11-18 Uhr
Infos und Anmeldung: +49 5724 3973618 oder kontakt@comic-initiative-wiedensahl.de

Dienstag | 17.10. | 19 Uhr
Afrikanischer Abend bei Busch zu Hause
Es gibt Livemusik und afrikanische Küche

Dienstag | 7.11. | 19 Uhr
Comic-Lesung
Die mehrfache Preisträgerin Birgit Weyhe ließt aus ihrem neuen Comic ”Ich weiss“
Die in München geborene Autorin ist Uganda, Tansania und Kenia aufgewachsen.

Beitragsbild: Ausschnitt Katalogtitel ”Ink & Pixels“, Illustration von Maurice Odede.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.